Lesen Sie hier die aktuellsten Meldungen von Saltigo

26. Januar 2011

Ein neuer, feiner Name

Saltigo auf der InformexUSA, 7.bis 10. Februar 2011, 
Charlotte/NC, Stand 1239

Saltigo-Geschäftsfeld heißt jetzt „Agro & Fine Chemicals“

Langenfeld -

Auf der Fachmesse InformexUSA, die vom 7. bis 10. Februar 2011 in Charlotte, North Carolina, stattfindet, tritt die Business Line Agro & Fine Chemicals der Saltigo GmbH erstmals unter ihrem neuen Namen auf. Die LANXESS-Tochter hatte zum 1. Januar das ehemalige Geschäftsfeld Agro & Specialty Chemicals umbenannt, um die Nähe zum Feinchemiemarkt zu betonen. Dieser setzt sich hauptsächlich aus innovativen Industrien zusammen, die nicht im Agrarchemikalien- oder Pharmasektor aktiv sind. Dazu zählen unter anderem die Segmente Photovoltaik, Polymere und Treibstoffadditive sowie Consumer Care. 


Gerade in diesen Branchen hat das Unternehmen in den vergangenen Jahren bei der Umsetzung von Custom Manufacturing-Projekten punkten können. Ein Grund dafür ist, dass Saltigo ihr umfassendes Serviceangebot auf dem Gebiet der exklusiven Kundensynthese nicht auf wenige Spezialitäten beschränkt, sondern für sämtliche Segmente der Feinchemie ein attraktiver Partner ist. „Unsere Technologiebasis ist breit gefächert und unser Know-how bezüglich Verfahren und Technologien hat Substanz. Kunden aus den so genannten Feinchemie-Industrien können wir entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Idee bis zum Markt begleiten, vom Labor- bis zum Produktionsmaßstab“, erklärt Dr. Uwe Brunk, Leiter der Business Line Agro & Fine Chemicals. 


Zusätzlich erfolgte mit der Umbenennung des Geschäftsfeldes auch eine deutlichere Abgrenzung zu Aktivitäten anderer Business Units von LANXESS, die vielfach auch Spezialitäten in ihrem Portfolio haben.


Saltigo versteht sich als Partner seiner Kunden aus der Agro-, Pharma- und Feinchemie-Industrie entlang des gesamten Produkt-Lebenszyklus – angefangen bei der Syntheseplanung und Prozessentwicklung über gemeinsame Kampagnenplanung und Supply chain-Optimierung bis hin zu Beratung und Mitwirkung bei der Registrierung von neuen Substanzen. 


Ausführliche Informationen bietet der Internetauftritt http://www.saltigo.com.



Die Saltigo GmbH ist einer der führenden Anbieter auf dem Gebiet der Kundensynthese. Das Unternehmen des Spezialchemie-Konzerns LANXESS gehört zu dem Segment Advanced Intermediates, das im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von 1,104 Milliarden Euro erzielte. Saltigo, mit Unternehmenszentrale in Langenfeld und Produktionsstätten in Leverkusen und Dormagen, beschäftigt weltweit rund 1.400 Mitarbeiter. In Redmond/Washington, USA, betreibt die LANXESS Corporation einen weiteren Standort für Saltigo.